Schreinerei Ertelt – Die Ideenwerkstatt

Anlässlich des hessischen Tischlertages Ende September 2008, veranstaltete die Firma Ertelt, Ideenschreiner in Bruchköbel einen Tag der offenen Tür. Hessens Ministerpräsident Roland Koch kam mit mehreren Politikerkollegen aller Couleur und überzeugte sich vor Ort von der fachlichen Qualität des Betriebes.


Bei einem Rundgang durch die Fertigung, bei der er auch selbst Hand anlegen durfte, lobte er besonders die hohe Ausbildungsbereitschaft des Geschäftsinhabers Peter Ertelt, der zur Zeit 5 Jugendlichen die Ausbildung zum Schreiner ermöglicht.


Weiterhin zeigte sich der Landesvater von der Auslandstätigkeit des Unternehmens sehr beeindruckt. Bereits seit etwa 2 Jahren engagiert es sich auf dem Sektor Fenster und Türen in Irland. Und das mit zunehmendem Erfolg.
Seit der ersten Teilnahme an der Building Exhibition in Dublin 2006 fertigt die Firma Ertelt regelmäßig Fenster, Haus-, Zimmer- und Hebe-Schiebetüren in ihrem Bruchköbeler Unternehmen. Die Elemente werden dann nach Irland verschickt und von den werkseigenen Monteuren vor Ort eingebaut. Die Nachfrage steigt ständig und die Mitarbeiter fliegen regelmäßig auf die grüne Insel. Jährliche Messe Besuche sind inzwischen fest eingeplant.

Am Tag des Tischlers konnten sich die Besucher aber nicht nur von dem Einfallsreichtum des Unternehmens bezüglich der Produktpalette überzeugen, sondern erhielten auch Anregungen ganz anderer Art. Am Abend präsentierte das Team der Schreinerei die Auftaktveranstaltung für die Reihe „Kultur in der Werkstatt“. Zwischen Fräse und Kreissäge musizierten vier junge Künstler der
Karl-Rehbein-Schule, die die Zuhörer mit ihren Darbietungen am Klavier, der Oboe und dem Saxophon schnell in ihren Bann zogen.
Welches Thema die nächste Veranstaltung haben wird, ist noch nicht bekannt, aber eine Fortsetzung wird es sicher geben.

 

Schreinerei Ertelt GmbH, Friedberger Landstraße 8, 63486 Bruchköbel, Telefon 0 61 81 - 7 21 18, Fax 0 61 81 - 7 87 84, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!